durch Baby moov

Das Ei

Kochrezepte auf Eierbasis

Das Ei darf nur schrittweise und allmählich in die Ernährung des Kindes eingeführt werden. Tatsächlich gibt es eine hohe Wahrscheinlichkeit für allergische Reaktionen. In welchem Alter können die Eier in den Speiseplan des Kindes aufgenommen werden? Was ist der Nährwert der Eier und wie werden sie zubereitet? Folgen Sie dem Leitfaden!

Die Vorteile des Eis:

Das Ei ist reich an Vitaminen A, B, D und Lipiden. Es enthält auch viele Proteine: beispielsweise enthält ein Ei mehr Proteine als 50 Gramm Fleisch oder Fisch! Der Dotter enthält außerdem viel Eisen: es ist verwertbarer als das Eisen aus Gemüse, aber in geringeren Mengen als in Fleisch oder Fisch enthalten.

Wann und wie wird es zubereitet?

Das Ei kann zwischen dem siebten und dem achten Monat in den Ernährungsplan des Kindes eingeführt werden. Die Mengen sind begrenzt: anfänglich nur ¼ Dotter vom hart gekochten Ei (bzw. 1 Löffel). Es kann also Fleisch oder Fisch mit Gemüse ersetzen. Ab dem neunten Monat kann 1/3 Dotter (immer gut gekocht) verabreicht werden.

Das Eiweiß ist allergener, es empfiehlt sich ein Jahr mit der Einführung in den Ernährungsplan abzuwarten. Es kann in Torten oder auch in seinen bevorzugten Brei eingerührt werden. Vermeiden Sie dennoch Zubereitungen auf Roheibasis, wie Mousse, Creme oder das berühmte weich gekochte Ei. Ab dem 18. Monat kann das Kind ein ganzes hart gekochtes Ei, das Äquivalent von 50 Gramm Fleisch essen.

Ab dem zweiten Lebensjahr kann das Kind das Ei vollständig verwerten und dieses Nahrungsmittel leicht gekocht oder roh genießen. Es hat die große Möglichkeit, Mousse au Chocolat, Crema Pasticcera und andere süße Köstlichkeiten zu entdecken. Sie können ihm nun auch das berühmte weich gekochte Ei oder verlorene Eier anbieten.

Kleine Tipps:

Begrenzen Sie die Mengen: nicht mehr als zweimal wöchentlich!

Verwenden Sie ein extra-frisches Ei und vermeiden Sie die Zugabe von zu viel Fett, um die Verdauung zu fördern.Bevorzugen Sie ein dampfgegartes Omelette.

Da eine Eierallergie bei Kindern häufig vorkommt, können Sie mit der ersten Einführung bis zum Alter von einem Jahr warten. Zögern Sie nicht, Ihren Kinderarzt um Rat zu fragen.

<< Entdecken Sie unsere Kochrezepte auf Eierbasis >>